AGB

(Nutzungsbedingungen)

 

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Dienste, die auf den Seiten www.lebensklar.de und www.sinnklar.de (nachfolgend auch „Webseiten“ oder „Portale“ genannt) durch die Tempus Vitae UG (haftungsbeschränkt), Luise-Ullrich-Strasse 20, 80636 München (nachfolgend „Tempus Vitae“ genannt) angeboten werden.

Durch die Nutzung der Webseiten erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen in der aktuellen Fassung einverstanden. Eine Nutzung dieser Webseiten ist ausschließlich aufgrund dieser Nutzungsbedingungen zulässig.

§ 1 Allgemeine Bedingungen

1.1 Gegenstand

1.1.1 Tempus Vitae bietet auf den Webseiten die Vermittlung von Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Liebe & Partnerschaft, Familie & Kinder, Singles, Beruf & Berufung und Selbstfindung gegen Entgelt an. Die Beratungsleistung erfolgt über Telefon, E-Mail oder Chat.

  • Die Tempus Vitae tritt insoweit als Vermittlerin zwischen Ratsuchenden (nachfolgend auch „Kunden“ genannt) und Beratern und Coaches (nachfolgend zusammenfassend auch „Berater“ genannt) auf. Sie stellt hierfür die technischen Voraussetzungen zur Verfügung und rechnet die Beratungsleistung für die Berater mit den Kunden ab. Die Tempus Vitae bietet selbst keine Beratungsleistung an und beschränkt sich auf die Zurverfügungstellung der Plattform und deren Dienste mit ihren betrieblichen und technischen Möglichkeiten.
  • Darüber hinaus bietet Tempus Vitae auf ihren Webseiten einen Online-Shop, insbesondere für Videos und digitale (Hör-)Bücher an.
  • Nutzung
    • Die Plattformen sind grundsätzlich ohne Anmeldung und kostenlos nutzbar. Um Beratungsleistungen anzubieten oder zu nutzen ist jedoch eine Anmeldung erforderlich. Hierdurch entstehen unter Umständen Kosten.
    • Die Plattform darf nur von Personen, die bereits das 18. Lebensjahr erreicht haben, und unbeschränkt geschäftsfähig sind, genutzt werden. Mehrfachanmeldungen sind unzulässig. Das Kunden- bzw. Beraterkonto darf nur von der angemeldeten Person verwendet werden und ist nicht übertragbar. Wenn es Anzeichen eines Missbrauchs des Kontos durch Dritte gibt, ist dies umgehend an Tempus Vitae zu melden.
    • Alle Preise, die auf den Portalseiten der Tempus Vitae abgebildet sind, verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.
  • Vertragslaufzeit
    • Der Plattformnutzungsvertrag zwischen Kunden bzw. Beratern und der Tempus Vitae wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Hiervon unberührt bleibt das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund. Tempus Vitae kann den Plattformnutzungsvertrag insbesondere dann außerordentlich kündigen, wenn der Kunde oder Berater im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform gegen diese Nutzungsbedingungen, den Sinn und Zweck des Portals oder geltendes Recht verstoßen hat.
    • Kündigungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Hierfür genügt eine E-Mail an info@tempusvitae.de.
    • Im Falle einer Kündigung wird ein bei Vertragsbeendigung noch bestehendes Guthaben zurückerstattet.
  • Geheimhaltung

Sämtliche Informationen, die über die Webseiten bzw. zwischen Beratern und Kunden ausgetauscht werden, sind vertraulich zu behandeln. Jede Weitergabe oder Verwertung von Inhalten der Beratungsgespräche oder von vertraulichen Informationen ist strengstens untersagt.

  • Haftung
    • Tempus Vitae bietet mit ihren Webseiten eine Plattform für die Vermittlung von Beratungsleistungen an und tritt insoweit lediglich als Vermittler zwischen Kunden und Beratern auf. Für alle über die Webseiten vermittelten Dienste und Beratungen und für die persönliche Erreichbarkeit sind ausschließlich die beratenden Personen (Berater, Coaches etc.) verantwortlich. Tempus Vitae hat keinen Einfluss auf die Beratungsgespräche, gleich, ob diese über Telefon, E-Mail oder Chat erfolgen. Dies vorausgeschickt haftet Tempus Vitae nicht für Schäden, die bei der Inanspruchnahme ihrer Leistung entstehen. Ausgenommen hiervon sind Verletzungen von Leben, Körper, Gesundheit und bei grobem Verschulden seitens Mitarbeiter der Tempus Vitae.
    • Tempus Vitae bemüht sich, für seine Kunden und Berater einen möglichst unterbrechungsfreien Zugang zum Portal für deren Abruf bzw. Nutzung zu gewährleisten. Allerdings können zu jeder Zeit, Ausfallzeiten oder Störungen entstehen, wie zum Beispiel Störungen in der Telefonleitung, Wartungsarbeiten, Software-Updates. Sollten technische oder sonstige Probleme auftreten, werden diese schnellst möglich von Tempus Vitae bereinigt. Tempus Vitae kann jedoch dafür nicht haftbar gemacht werden. In diesem Fall bestehen keine Ansprüche des Beraters oder des Kunden wegen Ausfallzeiten oder Informationsvermittlung.
    • Für Verzögerungen, das Nicht-Zustandekommen, die Aufrechterhaltung und die technische Qualität der Kommunikation übernimmt Tempus Vitae keine Gewähr. Die Verfügbarkeit des Portals und deren Dienste kann nicht zu jeder Zeit und von jedem Ort garantiert werden.
    • Es besteht kein Anspruch des Kunden oder des Beraters auf die Vermittlungstätigkeit von Tempus Vitae.
  • Sonstiges
    • Die Nutzungsvereinbarung bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für einen Nutzer eine unzumutbare Härte darstellen würde, werden die Nutzungsvereinbarungen jedoch im Ganzen unwirksam.
    • Unsere Bedingungen sowie jedwede Streitfälle im Zusammenhang mit unseren Diensten unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des internationalen Privatrechts.
    • Soweit gesetzlich zulässig gilt für sämtliche Streitigkeiten nach diesen Bedingungen München als ausschließlicher Gerichtsstand.
  • Besondere Bedingungen für Kunden
    • Gegenstand der Beratung
      • Tempus Vitae bietet seinen Kunden auf den Online-Plattformen die Möglichkeit, Beratungsdienstleistungen durch ausgewählte Berater per Telefon, Mail, Chat, Onlinekurse, Onlineseminare, Podcasts und Hörbücher kostenpflichtig in Anspruch zu nehmen.
      • Beratungen und Auskünfte von Beratern ersetzen keinen Arzt, Heilpraktiker oder Rechtsanwalt.
    • Vertragsschluss mit Beratern
      • Da Tempus Vitae lediglich als Vermittlerin auftritt, wird im Falle einer Beratung ein separater Beratungsvertrag zwischen dem Kunden und dem Berater geschlossen. Mit Betätigung des Buttons sendet der Kunde dem Berater ein Angebot auf Abschluss eines Beratungsvertrags.
      • Im Falle eines Telefonats oder Chats wird das Angebot durch den Berater angenommen, indem der Berater auf die Kundenanfrage antwortet. Die Beratung beginnt, sobald der Berater auf die Anfrage des Kunden geantwortet hat und das Gespräch bzw. der Chat beginnt. Die Beratung endet, sobald das Gespräch bzw. der Chat beendet wird.
      • Falls der Kunde dem Berater eine E-Mail sendet, erhält er von dem Berater per E-Mail-Antwort den Preis für die Beantwortung der Frage genannt. Die E-Mail wird in das Kundenpostfach des Kunden gesendet. Hierin liegt wiederum ein verbindliches Vertragsangebot, das der Kunde per E-Mail annehmen kann.
    • Kosten
      • Um eine Beratungsleistung wahrnehmen zu können, muss der Kunde ein Guthaben aufladen. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass das Guthaben für die Inanspruchnahme der Beratungsleistung ausreicht, da die Beratung abgebrochen wird, wenn das Guthaben aufgebraucht ist.
      • Im Falle eines Telefonats oder Chats werden die Kosten dem Kunden vor Abschluss des Vertrags auf der Webseite als Minutenpreise angegeben. Bei einer Beratung per E-Mail werden dem Kunden die Kosten für die Beratung per E-Mail-Antwort mitgeteilt.
      • Bei einer Telefon- oder Chatberatung wird sekundengenau abgerechnet und der Betrag nach dem Chat vom Kundenkonto eingezogen. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass sein Kundenkonto über ausreichendes Guthaben verfügt.
      • Alle Preise, die auf der den Webseiten der Tempus Vitae abgebildet sind, verstehen sich inklusive der gültigen Umsatzsteuer.
    • Besondere Bedingungen für Berater
      • Gegenstand

Tempus Vitae gibt den Beratern die Möglichkeit, auf den Webseiten der Tempus Vitae Beratungsdienstleistungen über das Telefon, Mail, Chat, Onlinekurse, Onlineseminare, Podcasts und Hörbücher anzubieten.

  • Registrierung
    • Als Berater darf sich nur registrieren, wer das 18. Lebensjahr erreicht hat und über die notwendige fachliche Qualifikation verfügt. Die Tempus Vitae ist berechtigt, einen Berater abzulehnen, falls diese Voraussetzungen nicht vorliegen.
    • Berater haben die Möglichkeit, sich über die Webseiten oder telefonisch als Berater zu registrieren.

Für eine Online-Registrierung muss der Berater seine persönlichen Daten angeben und einen Benutzernamen und ein Passwort wählen (Zugangsdaten). Alle Angaben müssen wahrheitsgemäß und vollständig angegeben werden. Bei Änderung der persönlichen Daten ist die Tempus Vitae unverzüglich zu informieren.

Mit der Betätigung des Buttons „REGISTRIEREN“ bestätigt der Berater seine Angaben. Durch Annahme der Anfrage durch Tempus Vitae ist der Plattform-Nutzungsvertrag zwischen dem Berater und der Tempus Vitae geschlossen. Erst zu diesem Zeitpunkt hat der Berater Zugang zu seinem Beraterkonto.

Bei telefonischer Registrierung wird dem Berater zur Bestätigung eine E-Mail mit einem Link zugesandt. Mit Bestätigung des Links kommt das Vertragsverhältnis zustande.

  • Nach seiner Registrierung muss der Berater im Bereich „Mein Konto“, -> „Rufnummer aktivieren“, seine Rufnummer einmalig eingeben und wird dann vom System angerufen. Sobald er abgenommen hat (kostenfrei), ist seine Rufnummer bestätigt und er kann Telefonate mit den Kunden unter der angegebenen Nummer führen.
  • Der Berater kann nach dem Einloggen auf der Plattform unter „Mein Konto“ sämtliche von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten einsehen. Er kann sich einen Überblick über die von ihm geführten Beratungsdienste und seinen dadurch entstandenen Verdienst verschaffen. Darüber hinaus hat er die Möglichkeit, Änderungen an seinen Angaben vorzunehmen.
  • Jeder Berater darf nur ein Beraterkonto anlegen. Ein Beraterkonto ist nicht übertragbar.
  • Pflichten des Beraters
    • Mit Registrierung bestätigt der Berater, über die erforderlichen fachlichen Qualifikationen zu verfügen. Für den Erwerb und Erhalt dieser Qualifikationen ist der Berater selber verantwortlich.
    • Dem Berater ist es nicht erlaubt, medizinisch zu beraten. Dies schließt insbesondere die Beratung zu Krankheit, Schwangerschaft oder Tod ein. Darüber hinaus ist der Berater nicht befugt zu einer rechtlichen oder steuerrechtlichen Beratung. Der Berater hält sich bei Auskünften, welche die Selbstheilungskräfte der Menschen aktivieren, an den Verhaltenskodex für Heiler.
    • Jedem Berater wird auf der Plattform ein eigenes Profil zur Verfügung gestellt. Der Berater ist für die Inhalte seines Profils selber verantwortlich und darf auf seinem Profil nur wahrheitsgemäße Angaben machen. Jegliche widerrechtliche, insbesondere pornografische oder geschäftsschädigende Inhalte sind untersagt. Tempus Vitae behält sich das Recht vor, Texte oder Inhalte, die gegen geltendes Recht oder gegen den Sinn und Zweck des Portals verstoßen, unverzüglich aus den Beraterprofilen zu löschen
    • Der Berater ist selbst für die geschützte Aufbewahrung seiner Daten verantwortlich (Zugangsdaten, Benutzername, Passwörter) und muss im Falle des Verlusts oder bei Verdacht des Missbrauchs hierüber Tempus Vitae sofort in Kenntnis zu setzen.
    • Für alle Nutzungen und Beratungsleistungen, die der Berater über sein Beraterkonto oder die über die Zugangsdaten des Beraters erfolgen, haftet der Berater selber.
    • Dem Berater ist es nicht gestattet, Werbung für andere Plattformen oder Mehrwertdienste zu machen oder Kunden oder Berater für Wettbewerber oder für sich selbst abzuwerben.
  • Leistungen der Tempus Vitae
    • Tempus Vitae gewährt den Beratern nach Registrierung und Abschluss des Plattformnutzungsvertrages Zugang zum Mitgliederbereich der Plattform.
    • Die Tempus Vitae übernimmt die Abrechnung der kostenpflichtigen Plattformdienste, welche über verschiedene Kommunikationsmedien in Anspruch genommen werden können, wie zum Beispiel Telefon, E-Mail, Chat oder Online-Video.
    • Tempus Vitae stellt die gesamte Infrastruktur, wie Plattform, Softwaretools, Programme, Online-Shop und technische Möglichkeiten für die Präsentation der Berater zur Verfügung und übernimmt die technische Kontaktvermittlung zwischen den Beratern und den Kunden.
    • Der Berater ist selbst verantwortlich für seine technische und effektive Erreichbarkeit.
    • Tempus Vitae behält sich ausdrücklich das Recht vor, Änderungen und Anpassungen an der Plattform, in technischer als auch inhaltlicher oder geschäftsverändernder Art, zu jeder Zeit und ohne Begründung vorzunehmen bzw. zu ändern oder zu löschen.
  • Kosten
    • Für die Nutzung der Plattform kann für die Berater eine monatliche Gebühr im Voraus an Tempus Vitae anfallen. Die Gebühr wird zum 1. eines Monats fällig. Ihre Höhe richtet sich nach den geltenden Preisbestimmungen der Tempus Vitae. Dies wird dem Berater schriftlich per Mail kommuniziert. Derzeit gibt es keine Portalgebühren.
    • Die Tempus Vitae ist berechtigt, die monatliche Gebühr mit einem Vorlauf von drei Monaten zu ändern, falls dies aus wirtschaftlichen Gründen erforderlich ist. Hierüber ist der Berater schriftlich zu informieren. Im Falle einer Erhöhung der Gebühr ist der Berater berechtigt, den Plattform-Nutzungsvertrag außerordentlich mit einer Frist von vier Wochen zu dem Zeitpunkt der Gebührenerhöhung zu kündigen.
  • Preise, Abrechnung und Vergütung
    • Telefonkosten aus dem deutschen Festnetz werden von Tempus Vitae übernommen. Sollten darüber hinaus höhere Kosten durch Telefonate aus dem Ausland oder über das Mobilfunknetz entstehen, ist der Berater hierfür selber verantwortlich.
    • Die Berater können die Preise für Ihre Beratung selber festlegen. Die Abrechnung beginnt erst bei Zustandekommen des Gespräches und erfolgt im Sekundentakt.
    • Die Rechnungstellung für den Berater gegenüber dem Kunden übernimmt Tempus Vitae. Die Abrechnung über die getätigte Beratungsleistung erfolgt monatlich durch Tempus Vitae. Die Beratungsleistung berechnet sich aus der Anzahl der Gesprächsminuten (sekundengenau) und des jeweils hierfür angegebenen Preises.
    • Die Auszahlung der nach § 3.6.3 errechneten Beraterleistung erfolgt bis spätestens zum 15. Tag eines jeden Folgemonats. Die Tempus Vitae ist berechtigt, den Auszahlungsanspruch mit eigenen Ansprüchen, etwa aus den monatlichen Plattformgebühren i.S.d. § 3.5 dieser Nutzungsbedingungen, zu verrechnen. Guthaben werden auf das von dem Berater angegebene Konto überwiesen. Forderungen werden von diesem Konto eingezogen.
  • Vertragsstrafe

Sollte der Berater gegen Bestimmungen dieser Nutzungsvereinbarung, insbesondere das Wettbewerbsverbot nach § 3.3.6, verstoßen, so ist er zur Zahlung einer Vertragsstrafe von 10.000 € geahndet, ohne dass ihm ein Verschulden nachgewiesen oder die Höhe des konkreten Schadens nachgewiesen werden muss. Die Geltendmachung eines höheren Schadens bleibt ausdrücklich vorbehalten.


  • Besondere Bedingungen für den Online-Shop
    • Vertragsschluss
      • Die im Online-Shop veröffentlichten Inhalte stellen keine verbindlichen Angebote von Tempus Vitae dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.
      • Nachdem der Kunde die ausgewählten Inhalte in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, gibt der Kunde durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Inhalte ab. Je nach Auswahl des Zahlungsmittels hat er die Angaben zur Zahlung des Kaufpreises vorzunehmen. Bei erfolgreicher Zahlung wird dem Kunden der Inhalt freigeschaltet.
    • Lizenz
      • Tempus Vitae räumt dem Kunden an den überlassenen Inhalten das nicht ausschließliche örtlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die überlassenen Inhalte ausschließlich zu privaten Zwecken zu nutzen. Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte oder die Erstellung von Kopien für Dritte außerhalb des Rahmens dieser Nutzungsbedingungen ist nicht gestattet, soweit nicht Tempus Vitae einer Übertragung der vertragsgegenständlichen Lizenz an den Dritten zugestimmt hat.
      • Die Rechtseinräumung wird erst wirksam, wenn der Kunde die vertraglich geschuldete Vergütung vollständig geleistet hat. Tempus Vitae kann eine Benutzung der vertragsgegenständlichen Inhalte auch schon vor diesem Zeitpunkt vorläufig erlauben. Ein Übergang der Rechte findet durch eine solche vorläufige Erlaubnis nicht statt.
    • Einverständniserklärung

Sämtliche in dem Online-Shop angebotenen Leistungen werden nicht auf körperlichen Datenträgern geliefert, sondern stehen nur als Stream zur Verfügung. Durch Betätigung des Bestellbuttons erklärt sich der Kunde daher damit einverstanden, dass der Vertrag vor Ablauf der Widerrufsfrist ausgeführt wird. Dem Kunden ist damit bewusst, dass sein Widerrufsrecht mit Beginn der Ausführung des Vertrags erlischt.

 

Stand: 05.12.2016

 

 

Alle Preise sind Endpreise und enthalten bereits die Mehrwertsteuer. Zusätzliche Gebühren fallen vom Mobiltelefon oder aus dem Ausland an: Deutsches Handy: +0,40 €/Min., Ausland Festnetz: +0,20 €/Min., Ausland Handy: +0,60 €/Min.